News

Neues Self-Service-Portal für Werum-Kunden

Webportal mit kundenspezifischen FAQs, Know-how-Datenbank, aktuellen Produktinformationen und weiteren Services / Kontinuierlicher Ausbau für unterschiedliche Produkte und Nutzergruppen

Das Self-Service Portal von Werum IT Solutions

Torsten Isenberg, Senior Director Services, Werum IT Solutions

Lüneburg, 27. Februar 2018 – Werum IT Solutions, international führender Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES) und Manufacturing-IT-Lösungen für die Pharma- und Biotechindustrie, startet ein Self-Service-Portal für seine Kunden. Unter https://selfservice-prod.werum.com bietet das Unternehmen ein modernes Webportal mit vielfältigen Services und Informationen rund um seine Produkte und Lösungen. Das Angebot umfasst aktuelle Produktinformationen, Datenbanken für Know-how und Konfigurationsmanagement, Troubleshooting sowie einen Downloadbereich für Software und Dokumente. 

„Wir möchten unsere Pharma- und Biotechkunden auf dem Weg zu Pharma 4.0 bestmöglich unterstützen. Dafür entwickeln wir neue, digitale Services, die die Prozesse mit unseren Kunden noch einfacher machen“, so Torsten Isenberg, Senior Director Services, Werum IT Solutions GmbH. „Mit unserem Self-Service-Portal bieten wir unseren Kunden einen direkten Zugang zu den für sie relevanten Lösungen und Informationen. Bei Fragen zum Betrieb der PAS-X-Installation in ihrer Fabrik finden sie hier erste Informationen, um eventuell auftretende Störungen schnell selbst beheben zu können. Darüber hinaus stellen wir proaktive Services wie z. B. das Assessment von Microsoft Patches zur Verfügung. Und natürlich ist auch unser Service Desk mit unserem Incident Management System, kurz IMS, in das Self-Service-Portal integriert.“

Alle Self-Services sind durch eine einzige Anmeldung erreichbar. Das Angebot startet zunächst mit den Inhalten für PAS-X KPI, Werum’s Softwareprodukt für die Überwachung und Auswertung der Produktion, und wird kontinuierlich erweitert. Zukünftig wird das Portal nicht nur maßgeschneiderte Inhalte für Kunden, sondern auch für PFU-Mitglieder, UGM-Teilnehmer sowie Service- und Sales-Partner bereithalten.