News

Führendes indonesisches Pharmaunternehmen Dexa Medica setzt Werum's PAS-X MES ein

Implementierung von PAS-X MES am Produktionsstandort Palembang, Südsumatra, Indonesien / Vollständige Integration von Level-4- und Level-2-Systemen / Durch Digitalisierung der Herstellungsprozesse wird Dexa Medica zum datengestützten Unternehmen

Wimala Widjaja, CIO, Dexa Group

Dexa Medica's Produktionsstandort in Palembang, Südsumatra, Indonesien

Lüneburg / Bangkok, Thailand, 16. Juni 2020 – Im Rahmen seiner Digitalisierungsinitiative hat Dexa Medica an seinem Produktionsstandort im indonesischen Palembang sein erstes elektronisches Manufacturing Execution System (MES) Projekt gestartet. Hierbei setzt das Unternehmen auf Werum‘s PAS-X MES. Dexa Medica zählt zu Indonesiens größten Herstellern von verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Die Integration von PAS-X mit umgebenden IT-Systemen wie ERP, LIMS, DMS, LDAP und IPK-Equipment sowie mit Level-2-Automatisierungssystemen wird in mehreren Phasen erfolgen. Dexa Medica setzt bereits moderne GMP- und ISO 9001-zertifizierte Technologien ein. Im Rahmen des MES-Projekts wird der Standort in Palembang nun vollständig digitalisiert. Auf diese Weise kann Dexa Medica seine Herstellungsprozesse auf Basis von Echtzeitdaten flexibel und elektronisch steuern und die Qualität und Effizienz seiner Produktion erheblich steigern.

„Wir freuen uns auf die digitale Weiterentwicklung und eine langfristige strategische Partnerschaft mit Werum“, so Wimala Widjaja, CIO, Dexa Group. „Mit der Implementierung von Werum‘s PAS-X MES werden wir Daten aus unserem gesamten Qualitätssystem und unseren Produktionsprozessen noch besser erfassen können. Damit legen wir eine solide Grundlage für den Wandel von Dexa Medica zu einem datengestützten Unternehmen.“

PAS-X wird nicht nur für mehr Transparenz und eine höhere Produktionsleistung bei Dexa Medica sorgen. Durch die Standardisierung von Herstellungsprozessen und Review by Exception wird PAS-X das Unternehmen auch dabei unterstützen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen sowie Chargenfreigaben und Markteinführungen zu beschleunigen. Das Projekt wird durch die regionalen Teams von Werum Asia in Indonesien und Thailand ausgeführt.